Austria-Codex – Fachinformationen über alle in Österreich zugelassenen Arzneispezialitäten

Austria CodexAls Pendant zu den in Deutschland verfügbaren pharmazeutischen Informationen aus den unterschiedlichen Fachdatenbanken gibt es in Österreich den Austria-Codex, der als gedrucktes Werk in mehreren Bänden über alle im Warenverzeichnis I des herausgebendes Verlages aufgenommenen Präparate informiert. Er enthält von Gesetzes wegen die kompletten Fachinformationen für sämtliche österreichischen humanen und veterinären Arzneimittelspezialitäten sowie ein umfassendes Firmenverzeichnis und ist für jede Apotheke in Österreich zwingend vorgeschrieben. In den regelmäßig (viermal im Jahr) erscheinenden Nachträgen sind Änderungen bereits aufgenommener Produkte sowie die Informationen über Neuaufnahmen seit Erscheinen des Grundwerkes enthalten. Das Besondere bei den Nachträgen ist, dass in jedem neuen Quartalsband auf die Erstveröffentlichung hingewiesen wird.

Die „Urform“ des Austria-Codex ist das gedruckte Werk. So gibt es aber neben den Hauptbüchern auch noch zum Beispiel die sogenannte „Schnellhilfe“, die in komprimierter Form über humane und Veterinärarzneimittel Auskunft gibt, die im Warenverzeichnis I des Verlages aufgenommen wurden. Dieses Buch enthält ferner Detailinformationen zu Verkaufspreisen, Kassen- und Rezeptzeichen, zum Wirkstoffverzeichnis, zum Indikationsverzeichnis, zum Firmenverzeichnis und zu einschlägigen Gesetzen. Das Buch „Stoffliste“ gibt einen umfassenden Überblick über die Wirkstoffe und Hilfsstoffe sämtlicher in Österreich zugelassener Arzneimittel.

Der Austria-Codex gibt zum Beispiel Aufschluss über:

  1. Kassenzeichen, Rezeptzeichen und Verkaufspreise
  2. Indikationsverzeichnis
  3. ATC-Code-Verzeichnis
  4. Firmenverzeichnis
  5. Gesetze
  6. Stoffliste-Wirkstoffe, Stoffverbindungen und Hilfsstoffe
  7. Interaktionen

Der Austria-Codex ist auch als vierteljährlich erscheinende CD-ROM verfügbar. Auf der CD-ROM sind sämtliche Details über in Österreich registrierte Arzneimittel wie Kurzinformation, Herstellernennung, Inhaltsstoffauflistung sowie die ausführliche Beschreibung enthalten. Sogar nicht lieferbare und Veterinärprodukte sind aufgeführt. Über die vielseitige Suchfunktion kann zum Beispiel nach Handelsnamen, ATC-Code, Zusammensetzung, Indikation etc. recherchiert werden. Ferner besteht die Möglichkeit, mögliche Interaktionen zwischen verschiedenen Medikamenten anzeigen zu lassen, was im Hinblick auf die Arzneimittelsicherheit ein großer Vorteil ist.

Viele Nutzer greifen online auf die Möglichkeiten des Austria-Codex zu. Vollumfänglich steht das Informationsspektrum dieser Dienstleistung als Lizenzprodukt zur Verfügung. Vor allem die Aktualität der Online-Datenbank beschert diesem Informationsweg Zuwachszahlen, da er im Netz mit einem monatlichen Update das Medium ist, das den Nutzer stets auf dem neuesten Stand hält.

Auch auf [pharmazie.com] können Sie Lizenzen für den Austria-Codex erwerben. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie ein Angebot wünschen! Sie können uns auch gerne eine E-Mail schicken: vertrieb@pharmazie.com. Und wenn Sie sich direkt als Lizenznehmer registrieren wollen, melden Sie sich am besten gleich an.

Austria Codex - Registrierung